Wir liefern in Deutschland, Österreich und der SchweizSpadeluxe-Lieferung
Wir liefern in Deutschland, Österreich und der SchweizSpadeluxe-Lieferung
Beratung unter 02536 344300
whirlpool-Beratung-nett-header
Wir beraten Sie gerne!
02536 344300
Auroom-Sauna-Natura-Saunahut-1000x667-1

Nützliches Zubehör für die Sauna

Veröffentlicht am

Bestimmte Abläufe machen den Saunagang perfekt. Doch braucht es dafür nicht nur eingespielte Abläufe, sondern auch Zubehör, die diese ermöglichen und unterstützen. Exklusive, nützliche und stilvolle Produkte sorgen für eine optimale Kontrolle des Saunagangs und für noch mehr Wellness und Entspannung.

Inhalt

Saunazubehör für zu Hause oder in der Therme – die Basics

Auch wenn Kleidungsstücke in der Sauna tabu sind, wirkt Bekleidung in Form von Saunahandtüchern und Bademänteln beim Saunagang stark auf das Wohlbefinden. Deshalb sollten diese bei der Vorbereitung auf den Saunagang zu Hause oder in der Therme beim Packen der Tasche auf keinen Fall fehlen.

top sauna zubehoer

Ein Saunahandtuch ist erst dann ein Saunahandtuch, wenn Sie sich in voller Länge dort drauflegen können. Denn aus hygienischen Gründen sollten die Holzbänke nicht in direkten Kontakt mit Schweiz kommen. Daher sollten die Handtücher auch über einen gewissen Grad an Saugfähigkeit verfügen, damit sie den Schweiß aufnehmen. Zudem sollte das Handtuch breit genug sein, damit es nach der Hitzephase in der Sauna um den Körper gewickelt werden kann. Alternativ kann dabei aber auch zu einem Saunakilt gegriffen werden, das mit praktischem Klettverschluss versehen ist.

Eine praktische Alternative zum klassischen Handtuch sind auch Saunabezüge aus Leinen. Diese nehmen den Schweiß optimal auf und trocknen sehr schnell. Zudem ist das Material dünn und nimmt daher nicht zu viel Platz beim Transportieren oder Aufbewahren ein.

Nach der Abkühlung im Anschluss an eine Hitzephase ist ein kuscheliger Bademantel essenziell – dieser sorgt dafür, dass Sie sich zwischen den Saunagängen wohlzufühlen und beim Entspannen auf der Liege warmhalten. Im Regelfall wird sich nach der Abkühlung abgetrocknet, doch falls der Bademantel doch nass wird, sollte dieser im Idealfall schnell trocknend sein.Generell ist es ratsam auf eine gute Verarbeitung und hochwertige Materialien achten, da sowohl Saunahandtuch, Saunakilt als auch Bademantel bei ordentlich beansprucht werden.

saunahut

Häufig unterschätzt: der Saunahut

Auch wenn ein Saunahut nicht ganz so bekannt ist, hat er doch einen hohen Nutzen beim entspannten Saunieren. Er schützt einerseits den empfindlichen Kopf vor übermäßiger Hitze, andererseits hält er ihn in den Abkühlungsphasen angenehm warm und schützt so vor Erkältungen. Das ist wichtig, da der Kopf nicht nur Hitze, sondern auch Kälte gegenüber sehr empfindsam ist.

Der Saunahut hat aber noch einen weiteren Nutzen: Da die Haare durch die Hitze beansprucht werden, ist es beliebt, während des Saunagangs eine Haarkur anzuwenden. Der Saunahut hilft dann dabei, die Haare mit der Kur zu befestigen – Handtücher lösen sich schon mal aus der Umwickelung.

saunakissen

Saunakissen für eine entspannte Körperhaltung

Damit sich die Muskeln in der Sauna optimal entspannen können, ist die richtige Körperhaltung wichtig. Mit einer Kopfstütze in Form von einem Saunakissen wird der Nacken entlastet und die Schultermuskulatur entspannt sich. Die Kissen sind zudem robust und halten Temperaturen bis 100 Grad locker aus. Außerdem sind sie natürlich waschbar.

thermometer und hygrometer

Kontrolle über das Saunaklima: Thermometer und Hygrometer

In einer Therme sind sie selbstverständlich und auch in der Heimsauna absolut notwendig: Thermometer und Hygrometer als Messgeräte zur Kontrolle des Klimas beim Saunieren.

Die Temperatur ist wichtig, da jeder Saunagänger ein Hitzelimit hat und Anfänger zudem besonders aufpassen sollten – rund 65 Grad sind eine gute Einstiegstemperatur. Und die Temperaturen in einer Sauna können gut und gerne 100 Grad erreichen.

Zudem ist die richtige Luftfeuchtigkeit ein wichtiger Faktor, da bei einem zu geringen Feuchtigkeitsgehalt die Schleimhäute austrocknen und gereizt werden. Ist die Luftfeuchtigkeit zu hoch, wird der Körper daran gehindert, richtig zu schwitzen. Im besten Fall hat die Sauna eine Luftfeuchtigkeit auf der obersten Bank von 5 bis 15 Prozent und auf der untersten zwischen 20 und 60 Prozent.

Daher ist es sehr wichtig, dass Thermometer und Hygrometer in der Heimsauna vernünftig angebracht, gut sichtbar und von guter Qualität sind. Häufig sind beide auch als Thermo-Hygrometer kombiniert.

Sauna sanduhr

Saunauhr für die richtige Zeitmessung

Neben Hygrometer und Thermometer gehört eine Sanduhr zu den wichtigsten Bestandteilen einer Sauna. Für ein perfektes Wellness-Erlebnis und damit der Saunagang seine volle Wirkung erzielen kann, ist der Überblick über die Zeit essenziell. Ein Saunagang dauert zwischen acht und 12 Minuten, jedoch nicht über 15 Minuten.

Sanduhren sind meist aus Holz, Glas und mit verschieden farbigem Sand gefüllt. Sie sind drehbar und brauchen meist 15 Minuten, bis der Sand einmal komplett durchgelaufen ist. Sanduhren unterscheiden sich im Stil – so kann diese in Form und Farbe dem restlichen Stil der Sauna angepasst werden.

Sauna aromen

Noch mehr Wellness: Zubehör für Saunaaufgüsse

Sind alle praktischen Basics für einen perfekten Aufenthalt in der Sauna beisammen, können Sie mit einem Aufguss noch mehr Erholung erzeugen. Der Saunaaufguss wirkt sich mit seinen biologischen Inhaltsstoffen wohltuend auf die Atemwege aus und regt den Körper zur Entspannung an. Für den perfekten Aufguss benötigen Sie Aromen, eine Kelle und einen Kübel.

Beliebte ätherische Öle sind zum Beispiel Eukalyptus für die Atmung, Zitrusdüfte für die Stimmung oder Lavendel für die Regeneration. Wichtig ist hier darauf zu achten, dass die Aromen zu 100 Prozent natürlich sind. Diese werden vor der Verwendung immer mit Wasser in einem Saunakübel vermischt. Denn es ist wichtig, dass die Konzentrate nur stark verdünnt tropfenweise im Aufgusswasser verwendet werden – ansonsten besteht die Gefahr einer Verpuffung oder Stichflamme und einer Reizung der Schleimhäute.

sauna kelle und eimer

Für den optimal dosierten Aufguss wird dann die bereits erwähnte Kelle genutzt, die auch Aufgusskelle genannt wird. Damit wird das verdünnte Öl aus dem Saunakübel über die Saunasteine gegossen, wobei das Wasser schlagartig verdampft und sich die Aromen in der Sauna verteilen. Um optimal genutzt werden zu können, brauchen Saunakellen besondere Merkmale: Einen ausreichend langen und Stil, um genügend Sicherheitsabstand zum Ofen zu gewährleisten und hochwertiges Material mit einem isolierten Griff, damit die Finger nicht verbrannt werden.

Der Saunakübel sollte vom Stil zur Kelle und den restlichen Einrichtungsgegenständen der Sauna passen. Es gibt sie zum Beispiel aus Edelstahl mit Holzgriff oder aus Holz mit metallischen Elementen. Auch wenn der Eimer kein heißes Wasser beinhaltet, sollte der Griff nicht wärmeleitend sein. Denn steht der Kübel länger in der Sauna, werden diese Teile zu heiß, um sie mit bloßen Händen anzufassen.

saunabeleuchtung

Beleuchtung für ein beruhigendes Ambiente

Entspannt wird immer mit allen Sinnen – daher ist auch eine angenehme und beruhigende Beleuchtung in der Sauna effektiv. Dafür gibt es zum Beispiel Sauna-Innenleuchten oder auch LED-Saunabeleuchtung, die hitzebeständig ist. Solche Lampen sind ein beliebtes Gestaltungsmittel, um die eigene Sauna zum Wellnesstempel zu machen.

 Dafür eignen sich zum Beispiel Lampen mit Holzverkleidung, um reizvolle Licht- und Schattenspiele zu erschaffen oder indirektes Licht, das versteckt hinter Holzelementen hervorscheint. Wichtige Elemente wie zum Beispiel der Saunaofen sowie Hygrometer und Thermometer können etwas heller angestrahlt werden. Sollte die Sauna eher gedämmt beleuchtet werden, können auch LED-Lampen in Fußleisten integriert werden, um trotz stimmungsvollem Ambiente sicher in der Sauna rein- und rauszugehen.

Zusammenfassung: Mehr Komfort durch das richtige Zubehör

Um das optimale Saunaerlebnis in der Therme oder zu Hause zu haben, ist nützliches als auch entspannendes Saunazubehör ausschlaggebend. Dazu zählen Basics wie Saunahandtuch, Bademantel, Saunahut, Thermometer und Hydrometer als auch entspannende Elemente wie Saunakissen, natürliche ätherische Öle mit in Kombination mit Saunakelle und Kübel sowie angenehme Beleuchtungselemente. Diese können der Sauna außerdem einen geschmackvollen und individuellen Stil verleihen.

was-bringt-eine-sauna-youtube

Mehr zur wohltuenden Wirkung einer Sauna erfahren Sie in unserem Beitrag “Was bringt eine Sauna?”.

Artikel & Video ansehen

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen