🇮🇹 Bis zu 29% sparen bei unseren Italienischen Wochen

spadeluxe-beratung-jetzt-anrufen Unverbindliche Beratung 02536 344300
Wir beraten Sie gerne!
spadeluxe-beratung-jetzt-anrufen
Julian Hahn
Whirlpool Experte
02536 344300 info@spadeluxe.de Jetzt anrufen Kontaktformular
luxus-garten header

Luxus-Garten

Veröffentlicht am

Nach offizieller Definition handelt es sich bei Luxus um etwas Kostspieliges, Verschwenderisches, das nicht zur allgemeinen Lebenshaltung erforderlich ist. Ursprünglich stammt der Begriff aus dem Lateinischen und lässt sich vom Wortlaut her auch mit Ausschweifung übersetzen. Doch Luxus muss weder üppig noch kostspielig sein. Vielmehr verbinden viele Konsumenten mit dem Begriff schlicht die Tatsache, sich einfach mal etwas Außergewöhnliches zu gönnen. Das gilt auch für Gartenbesitzer.

Inhalt

1 Das macht den Garten zum Luxus-Garten

Der persönliche Luxusgarten kann auch eine Spielwiese für die Kinder umfassen und den Eltern so einige Stunden luxuriöse Auszeit schenken. Andere legen sich einen Zen-Garten an oder nutzen dank einer Garten-Sauna ihren privaten Außenbereich auch im Winter. Für viele ist unerheblich, was ein Whirlpool kostet oder Marmorplatten für die Terrasse. Gemüsebeete, Zierpflanzen, Koi-Teiche, hochwertige Gartenmöbel in exklusiven Designs sorgen auch mit geringen Budgets für ein luxuriöses Flair. Vor allem, weil modernes Gartendesign auf Minimalität und Purismus setzt. Qualität schlägt Quantität. So kann jeder Gartenbesitzer bereits mit der Umsetzung weniger Ideen seinen individuellen Luxusgarten kreieren.

Ein Luxus-Garten bietet in der Regel genug Platz, um die eigenen Vorstellungen von Außergewöhnlichkeit und Hochwertigkeit zu verwirklichen. Hier haben unkontrollierter Wildwuchs und eine ungeordnete Zusammenstellung bunter Gartenmöbel keinen Platz. Stattdessen dominieren klare und gepflegte Flächen und Einrichtungen aus ausgewählten Materialien und in modernen Designs. Selbst bei der Auswahl der Pflanzen ist trotz Luxus keine Opulenz angesagt. Auch hier schlägt Niveau Vielfalt, wenige, teils seltene Bäume, Sträucher und Gräser werden in klaren Linien angelegt. Auch ein Luxus-Garten mit Pool hebt sich durch klassische geometrische Formen ab. Der Weg zum erfrischenden Nass ist mit hochwertigen Natursteinfliesen gepflastert und der Pool selbst teilweise sogar überdacht.

luxus-garten outdoor-küche

Dennoch sehen Luxusgärten selbstverständlich nicht alle gleich aus. Denn auch Besitzer besonders hochwertiger Gärten erwägen zunächst die primäre Nutzung ihres Außenbereichs. Steht Geselligkeit im Vordergrund, lohnt der Einbau einer Outdoor-Küche oder die Anschaffung eines großen Gasgrills.

Naturliebhaber fokussieren sich auf einen Teich, eindrucksvolle Blumenbeete oder eine Anlage im japanischen Zen-Stil. Selbst im Winter lässt sich ein Luxus-Garten nutzen. Wer sich nach einem Gang durch den Schnee aufwärmen möchte, sollte sich erkundigen, was eine Sauna kostet.

luxus-garten planung

In jedem Fall nimmt die Kreation der individuellen Gartenoase Zeit in Anspruch. Und das nicht nur bei der Ausführung, sondern bereits im Vorfeld. Zahlreiche Tipps und Ideen zur Gestaltung erleichtern die Vorbereitung und geben Denkanstöße zur perfekten Planung des eigenen Luxus-Gartens.

2 Die besten Tipps und Ideen

Über Geschmack lässt sich nicht streiten, und auch ein Luxus-Garten lebt von Individualität. Das ist auch problemlos möglich. Denn für seine Gestaltung ist für jeden Bedarf etwas Passendes dabei. Grenzen gibt es hier kaum – einzig vernachlässigt und unübersichtlich darf eine hochwertige Gartenoase nicht erscheinen. Worauf also kommt es im Kern an?

  • Speziell für Außenbereiche designte Gartenküchen bieten oft eine Kombination aus Herdplatten und Grill. In edler Optik und erstklassig verarbeitet, lassen sich so mit Lust kulinarische Genüsse zaubern. Auf einer großen Holzterrasse platziert, kann ein Luxus-Lamellendach die Outdoorküche vor Nieselregen schützen.
  • Fernöstliches Flair hat sich weltweit als beliebte Option für die Gartengestaltung etabliert. Die Anordnung im japanischen Zen-Stil entspringt einer langjährigen Tradition. Im Kern fokussiert sie sich auf das Wesentliche, Garten und Umgebung werden eins. Felsen, Gehölze und Wasser strahlen Ruhe aus. Wer möchte, kann Koi-Karpfen in seinem Teich eine Heimat bieten.
  • Weitläufigkeit ist ein weiterer Aspekt von Luxusgärten. Geräumige, dennoch streng abgetrennte Bereiche weisen jeweils eigene Funktionen auf. Sitzecken mit gemütlichen und zugleich trendigen Loungemöbeln grenzen an Flächen für Flora und Fauna. XXL-Pflanzenkübel sorgen für Frische und Lebendigkeit, Vogelhäuser aus Teakholz und perfekt gearbeitete Steinmauern bieten Kleintieren Unterschlupf.
  • Luxusgärten können auch kindergerecht gestaltet werden. Eindrucksvolle Hollywoodschaukeln bieten sowohl den Kleinen Spaß als auch einen optischen Reiz. Ausladende Sonnensegel schützen die empfindliche Kinderhaut vor UV-Strahlen und ermöglichen zeitgleich einen Gartenaufenthalt auch bei Wind und Wetter.
  • Schließlich lässt sich auch mit der passenden Beleuchtung ein edles Flair schaffen. Windlichter, Fackeln oder LED-Lichter am Wegesrand sorgen ebenso für angenehme Stimmung wie AK-47 Feuerstellen.

3 Die optimale Einrichtung der Outdoor-Oase

Nicht nur Innenräume, auch Gärten können eingerichtet werden. Die Einrichtung von Luxus-Gärten umfasst dabei häufig mehrere klar strukturierte Ebenen.

Weitläufige Liegeflächen vor der Gartensauna und dem Schwimmbecken mit Whirlpool-Zubehör laden zur Entspannung. Beete und Rasenflächen werden in Luxusgärten in der Regel in klar definierten Formen angelegt. Die Geometrie selbst kann ungewöhnlich sein, dreieckige Gliederungen sind keine Seltenheit. Die immergrünen Hecken sind stets perfekt getrimmt und schützen vor Lärm und Blicken Außenstehender. Optimal verlegte Steinterrassen sprechen optisch an und lassen sich barfuß ebenso wie mit Schuhwerk begehen.

Auch Accessoires sollten für die eigene Garden Glory nicht außer Acht gelassen werden. Sonnenschirme in puristischem Design mit verstellbarem Neigungswinkel sind ebenso praktisch wie ästhetisch. Große Kissen in einheitlichen Farbtönen vereinen Bequemlichkeit, Modernität und Exklusivität.

Reduzierte Gartengestaltung

Oft ist weniger mehr. Viele moderne Luxusgärten werden nach eben diesem Ansatz gestaltet, sie verzichten auf Überfluss und Opulenz. Ganz im Gegenteil: Der Gesamteindruck der Gartenanlage ergibt ein ebenmäßiges Bild mit der Besinnung auf das Relevante. Der Fokus liegt auf hochwertigen, durchdachten Einzelstücken. Pflegeleichte Pflanzen werden akzentuiert gesetzt, Hochbeete gekonnt angelegt. Erhöhte Sitzplätze auf Holzdecks und Podesten ermöglichen Ausblicke aus unterschiedlichsten Perspektiven. Dabei wirkt die geordnete Ästhetik niemals kalt oder unpersönlich. Ähnlich dem Bauhaus-Stil oder einem typisch skandinavischen Flair spielen moderne Luxusgärten mit der Reduktion. Alles wird mit Bedacht zusammengestellt – von der Bodengestaltung über die Gartenmöbel bis hin zu Anpflanzungen und weiterer Dekoration. Farben und Formen wirken als Einheit und sorgen für eine zwar minimalistische, dennoch wohnliche Atmosphäre.

Erweitertes Wohnzimmer

Oftmals grenzen Terrasse oder Rasenflächen direkt an den Wintergarten oder das Wohnzimmer des Hauses. Zu den besonderen Gestaltungselementen eines modernen Luxus-Gartens zählt insofern auch eine Weiterführung der Innenräume nach außen. Der Trend lässt den Wohnbereich wie auch die Außenanlage jeweils weitläufiger erscheinen und lässt sich auf verschiedene Arten umsetzen:

Mobiliar für den Luxus-Garten 

Was unterscheidet Gartenmöbel für luxuriöse Outdoorbereiche von alternativen Angeboten? Vor allem ihre Hochwertigkeit. Sie sind in der Regel aus wetterfesten, robusten und langlebigen Materialien gefertigt. Zudem ist die Verarbeitung stets einwandfrei. Die hohe Qualität wird in den meisten Fällen durch unabhängige Prüfzertifikate untermauert. Ebenso erkennen Gartenbesitzer, ob das Holz ihrer favorisierten Möbel aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt. Wer stattdessen auf exquisite Kunststoffprodukte setzt, kann sich in der Regel ebenfalls einer hochwertigen Güteklasse sicher sein.

Bequeme Loungemöbel für Luxusgärten werden in vielen Fällen aus Polyrattan oder Edelstahl gefertigt. Mit weichen Auflagen bieten breite Liegen die Möglichkeit zur komfortablen Entspannung. Auch Stühle und Esstische für den Außenbereich werden der hohen Anspruchshaltung von Eigentümern luxuriöser Gartenoasen gerecht. Am Ende jedoch hängt die Wahl stets auch von individuellen Vorlieben ab. Und das gilt nicht nur für die Optik. Jedes Material punktet mit seinen eigenen Pluspunkten und Schwächen:

Holz: Keine Holzmaserung gleicht der anderen, mögen auch verschiedene Möbel aus demselben Baumstamm gefertigt sein. Neben dieser Einzigartigkeit vereint das Naturmaterial weitere Vorteile auf sich. Es ist langlebig, robust und als nachwachsender Rohstoff nachhaltig. Allerdings machen sich mit der Zeit Witterungsbedingungen bemerkbar. Steht ein Holztisch direkt auf einer Rasenfläche, lässt sich langfristig eine Moosbildung nicht umgehen. Zudem sind Gartenmöbel aus Vollholz schwer. Bei einsetzendem Regen oder zu viel Sonne lassen sie sich daher nicht einfach vom Garten auf die überdachte Terrasse tragen.

Rostfreier Edelstahl: Ganz anders verhält es sich bei Möbelstücken aus rostfreiem Edelstahl. Leicht an Gewicht, können Stühle, Tische und Liegen jederzeit ohne viel Kraftaufwand transportiert werden. Auch optisch ist das elegante Material für alle Freunde moderner Einrichtungsstile eine wahre Freude. Dies gilt allerdings nur dann, bleibt der Neuzustand durch eine regelmäßige Reinigung erhalten. Schnell zeigen sich Fingerabdrücke auf der Silber-schimmernden Oberfläche, die ohne Aufmerksamkeit schnell ihren Glanz einbüßen kann.

Kunststoff: Kunststoff ist nicht gleich Kunststoff. Die Bandbreite an Angeboten von Kunststoffmöbeln reicht entsprechend von preiswerten Plastikgegenständen bis hin zu langlebigen und erstklassig verarbeitetem Gartenbedarf. Ausschließich dieser findet Einzug in einen minimalistischen Luxus-Garten. Wer sich für Gartenmöbel aus Kunststoff entscheidet, lässt sich damit alle Freiheiten bezüglich der Farbauswahl. So ist es problemlos möglich, den Farbton der Wohnzimmermöbel aufzugreifen und die bereits angesprochene Erweiterung ohne viel Aufwand zu realisieren. Inzwischen lassen sich zudem auch synthetische Materialien nachhaltig herstellen.

Polyrattan: Künstliches Rattan überzeugt in vielerlei Hinsicht. Weder starke-UV-Strahlung noch heftige Regenfälle können dem witterungsbeständigen Material etwas anhaben. Trotz seiner Robustheit ist es leicht an Gewicht, der Pflegeaufwand ist gering. Obgleich es sich im Gegensatz zu Naturrattan hier um keinen nachwachsenden Rohstoff handelt, ist es zumindest recyclebar.

Naturrattan: Auch Naturrattan lässt sich wiederverwerten. Doch zunächst haben Besitzer von Rattanmöbeln lange Zeit hindurch Freude an ihrem luxuriösen Gartenmobiliar. Denn in seiner Stabilität steht der strapazierfähige und elastische Rohstoff selbst Holz in nichts nach. Ebenso wenig ist er allerdings wetterfest: Durch anhaltenden Regen kann das Material ergrauen und spröde werden.

Pulverbeschichtetes Aluminium: Relativ neu und bereits höchst beliebt in Luxusgärten sind Outdoormöbel aus pulverbeschichtetem Aluminium. Mit matter und auch glänzender Oberfläche erhältlich, schützt die aufgetragene Filmschicht vor Korrosion durch Witterungseinflüsse. Die mechanische Widerstandsfähigkeit ist hoch, die Herstellung erfordert keine umweltschädlichen Lösungsmittel oder Verdünnungen. Vor allem aber ist auch dieses Material ein optisches Highlight, solange es regelmäßig gereinigt wird. In diesen Punkten bestehen keine Unterschiede zu rostfreiem Edelstahl. Die Entscheidung zwischen den ähnlichen Materialien ist am Ende eine reine Geschmackssache.

blaues info-icon für wrapper weiß

Tipp:

Eine Abdeckung mit einer festen Plane über die langen Wintermonate schützt vor zu viel Feuchtigkeit. Selbst witterungsbeständige Materialien danken dies mit einer verlängerten Lebenszeit.

Materialien perfekt kombinieren

Die passende Materialwahl spielt in einem Luxus-Garten nicht nur in Bezug auf Möbel eine wichtige Rolle. Auch Böden, Beeteinfassungen, Mauern oder Plateaus lassen sich mit etwas Überlegung perfekt miteinander kombinieren. Denn große Flächen mit getrimmtem Gras sind in Luxusgärten von heute noch lange nicht alles. Die Zusammenstellung unterschiedlicher Materialien sorgt zugleich für optische Highlights wie auch gewünschte Strukturierungen.

Nicht selten entscheiden sich Besitzer moderner Luxusgärten für innovativen Waschbeton als Untergrund für ihre Wegstrecken. Ein gezielter Einsatz von Natursteinen kann hier auffällige und dennoch schlichte Akzente setzen. Wer es gerne wohnlich hat, greift zu nachhaltigem Teakholz für seinen Terrassenboden. Unter Sitzbänken auf abgetrennten Arealen sorgt Kies für eine vornehme und zugleich natürliche Optik. Passend dazu lassen sich Anpflanzungen von Zierpflanzen oder Gemüsebeete mit Gabionen einfassen. Die populären Drahtelemente liegen aus gutem Grund im Trend. Gartenbesitzer können frei entscheiden, auf welche edlen Natursteine sie für die Befüllung zurückgreifen möchten. Die Auswahl reicht von Schiefer über Granit bis hin zu Marmor und erlaubt das Wiederaufleben einer klassischen Optik.

Sichtschutzwände können ebenfalls zu Hinguckern avancieren. Liegt ihr ursprünglicher Zweck auch im Erhalt der Privatsphäre, finden sich inzwischen zahlreiche Möglichkeiten für eine feudale und dennoch minimalistische Sichtschutzgestaltung. Als Beispiel sei hier der noch teils unbekannte Cortenstahl genannt. Dauerhaft und witterungsbeständig, etabliert sich der optisch ansprechende Baustoff gerade als beliebtes Material für Außenbereiche. Und das liegt nicht zuletzt an seinem ungewöhnlichen, da wechselhaften Farbton. Zunächst in ansprechendem Rostbraun gehalten, bildet sich im Laufe der Zeit eine grünliche Patina, die dem Material Charm und Einzigartigkeit verleiht.

Formen und Farben

Apropos Farben: Auch zu Formen und Farbtönen finden sich zahlreiche moderne Garten-Ideen. Vor allem mit Accessoires lassen sich die gewünschten Akzentuierungen setzen. Allzu bunt geht es allerdings nicht zu in minimalistischen Luxus-Gärten. Vielmehr konzentriert sich auch das Farbkonzept auf wenige, dafür ausgesuchte Töne. Kissenbezüge in verschiedenen Erdtönen unterstreichen das natürliche Ambiente im Garten und wirken außerordentlich edel. Bei schlicht gehaltenen, unauffälligen Bodenbelägen und Gartenmöbeln schaffen knalligere, auffällige Farben effektvolle Blickpunkte.

Auch Pflanzen werden bewusst in das durchdachte Farbschema bei Luxusgärten eingebunden. Rotlaubige Gehölze, fliederfarbene Stauden oder eine weiße Blütenpracht werden in das farbliche Gesamtkonzept integriert. Daneben können warm leuchtende Farbtöne wie Sonnengelb oder ein dunkles Orange optimal auf die abendliche Beleuchtung abgestimmt werden. Das gilt nicht nur für die Art und Stärke der Glühbirnen, sondern auch die Lampen und Windlichter selbst. Denn grafitgrau lackierte Solar-Wegeleuchten oder Sockel-Laternen aus weißem Kunststoff überzeugen nicht nur in farblicher Hinsicht. Ihre klaren, geometrischen Formen spiegeln erneut den puristischen Gedanken eines modernen Luxus-Gartens wider.

Erfrischen und aufwärmen

Viele Gartenbesitzer setzen auf Wasser als Gestaltungselement. Dabei variieren die Möglichkeiten stark: Von fließenden Bachläufen über Biotope bis hin zum Planschbecken ist alles mit dabei. In exquisiten Outdooroasen dominiert erneut die Geradlinigkeit. Gläserne Wasserspiele oder sprudelnde Geysire werden zumeist in rechteckiger oder ovaler Form verbaut. Ein Luxus-Garten mit Pool ist ebenfalls keine Seltenheit. Eigentümer großer Anwesen entscheiden sich hier oftmals für eine Kombination aus Schwimmbad mit Bahnen und einem heißen Aufwärmbecken. Mit etwas Recherche lässt sich der Whirlpool günstig heizen und sogar im Winter nutzen. Denn entgegen einer landläufigen Ansicht muss ein Outdoorbereich über die kalte Jahreszeit nicht brachliegen. In moderne Luxusgärten fügen sich Gartensaunen aus hellem Holz nahtlos ein. Das Sauna-Zubehör kann im Haus gelagert und auf dem Weg nach draußen einfach in die Hand genommen werden. Und sollte Schnee liegen, ist das bei Saunafans gewünschte Wechselbad der Körpertemperatur auch ohne Sprung ins Eisbecken garantiert.

Pflanzen und Bäume

Ein Garten wäre kein Garten ohne Bäume, Blumen, Sträucher oder Rasenflächen. Das gilt auch für zeitgemäße Luxus-Gärten. Hier allerdings entsprechen die Anpflanzungen ebenfalls den klaren Architekturlinien. Die Opulenz üppiger Büsche oder jahrhundertealter Eichen weicht einzelnen Hauptakteuren. Hohe Gräser als Trennelemente sind nicht nur zweckgerichtet, sondern wirken äußerst elegant. Aber auch fließende Strukturen werden zur gewollten Durchbrechung der grundsätzlich so deutlich definierten Formgebung eines minimalistischen Luxus-Gartens eingesetzt. Besondere Beliebtheit genießen in modernen, hochwertigen Outdoor-Oasen unter anderem

•weiße Rhododendren

•eckig gestutzte Bonsais

•dichte Hibiskushecken

•Chinesisches Schilfrohr

•winterharter Zierlauch

•meterhoher Bambus

•Apfelbäume in schmaler Säulenform

•begehbare Teppichstauden

Die ungewöhnlichen und exquisiten Pflanzen sorgen bedarfsgerecht für Kontraste oder fügen sich nahtlos in die puristische Formstrenge ein.

Wer einen Luxus-Garten sein Eigen nennt und gerne aus frischen Zutaten sein Essen zubereitet, pflegt oftmals auch Kräuter, Obst- oder Gemüsesorten. Doch auch hier darf es das Außergewöhnliche sein. Tropische und subtropische Früchte wie Ananas oder Kiwis sind auch in Europa kultivierbar. Gelb-grün gestreifte Tomaten oder Monstranzbohnen mögen unbekannt sein, munden jedoch fast jedem. Zitronengras oder Fruchtsalbei schließlich punkten nicht nur mit ihren Geschmacksnoten, sondern auch Duftaromen.

blaues info-icon für wrapper weiß

Tipp

So luxuriös Minimalismus wirkt, sollte auch der Gedanke an Nachhaltigkeit in das moderne Gartenkonzept integriert werden. Dabei muss es kein chaotischer Wildwuchs für heimische Insekten sein. Auch nektar- und pollenreiche Gewächse wie Nachtviolen sind optisch edle Hingucker. Und bereits kleinste Mulden in der ansonsten geradlinigen Natursteinmauer bieten Kleintieren den benötigten Lebensraum.

Pflege im Luxus Garten 

Ein Luxus-Garten bleibt nur Luxus, wird er auch entsprechend gepflegt. Gesunder Rasen sollte eine Graslänge von vier Zentimetern in der Höhe nicht überschreiten. Dafür muss während der Sommermonate wöchentlich der Griff zum Rasenmäher erfolgen. Moos und Unkraut sollten bei ersten Anzeichen entfernt, Nährstoffe sämtlichen Pflanzen zugesetzt werden. Akkubetriebene Mähroboter und automatische Bewässerungssysteme reduzieren den Eigenaufwand. Alternativ sorgen professionelle Gartenbaufirmen für den Erhalt aller Gewächse im eleganten Outdoorbereich.

Wie häufig die Möbel gereinigt, die Kissenbezüge gewaschen werden müssen, hängt von Material und Häufigkeit der Nutzung ab. Der erforderliche Zeitpunkt ist hier jedoch auf Anhieb auch für Laien erkennbar. Ob der Hauseigentümer in diesen Fällen selbst tätig wird oder die Arbeit ebenfalls einer dritten Person überlässt, hängt von den persönlichen Umständen ab. Im Endeffekt ist einzig von Bedeutung, dass das Wasser im Pool nicht seinen pH-Wert einbüßt. Auf der Marmorbank sollten sich keine witterungsbedingten Flecken bilden oder die Gartenliege beim Zusammenlegen knarren. Bleibt alles optimal in Schuss, wird die Freude an einem modernen Luxus-Garten lange währen. Unabhängig davon, welche der zahlreichen minimalistischen Gestaltungsoptionen sein Eigentümer realisiert.

Vielleicht auch interessant für Sie

Auroom Saunahaus Gartenhaus - Spadeluxe Video

Was kostet eine Sauna?

Eine Sauna im eigenen Zuhause ist verlockend – ob kompakte Saunakabine als Teil des Wohnraums oder als Gartenhaus unter freiem Himmel. Doch welches Budget sollte man für eine Heimsauna einplanen? Und nach welchen Kriterien richtet sich der Sauna-Preis? Verschaffen Sie sich einen Überblick über verschiedene Möglichkeiten und die Kosten-Zusammensetzung!

Weiterlesen
Was kostet ein Whirlpool Header Spadeluxe Video

Was kostet ein Whirlpool?

Im warmen Wasser eines eigenen Whirlpools entspannen, wann immer man möchte. Klingt traumhaft – wenn da nicht die Kosten wären. Doch wie hoch muss das persönliche Budget wirklich sein, um eine private Wellness-Oase zu realisieren? Erfahren Sie in diesem Ratgeber, mit welchen Kosten für einen Outdoor-Whirlpool Sie rechnen können, wie diese zustandekommen und worauf es vor dem Kauf ankommt!

Weiterlesen
luxus-whirlpool-bei-spadeluxe.de

Luxus Whirlpool

Einmal im Jahr Wellness-Urlaub in einem 5-Sterne-Hotel? Das geht besser! Wie wäre es mit einer luxuriösen Wellness-Oase, die Sie jeden Tag im Jahr nach Lust und Laune genießen können? Erfahren Sie, was einen Luxus-Whirlpool ausmacht und welche Hersteller diese Kategorie anführen.

Weiterlesen

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Datenschutz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen